Kategorien Unterhaltung Live im TV - die schaurig schöne Halloweenshow

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=119
  • 76
  • 0
  • 0
Share
  • fsjkultur
  • 20 Medien
  • hochgeladen 18. November 2014

Vier Tage lang haben die fünfzehn Teilnehmer/innen unseres Workshops „Kreativwerkstatt: Live im TV“, der vom 27. - 31. Oktober stattfand, auf diesen Moment gewartet. Gemeinsam stellten die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren in dieser Zeit die Live-Sendung zum Thema Halloween auf die Beine.

Am Montag hieß es erst einmal Kennenlernen. Wie heißen eigentlich die anderen Teilnehmer/innen und passen alle auf fünf, vier oder sogar nur drei leere Wasserkästen? Mithilfe verschiedener kooperativer Spiele lockerte die Gruppe schnell auf und lernte sich besser kennen. Dann ging es auch schon gleich richtig los. Die Teilnehmer/innen erfuhren, was zu einer Fernsehsendung eigentlich alles dazu gehört, auf was es alles ankommt und was innerhalb der nächsten Tage auf sie zukommt. Am Ende des Tages hatte jede/r Teilnehmer/in eine spezielle Aufgabe für die Live-Sendung. Die Gruppe teilte sich auf in vier Moderator/innen, vier Kamerafrauen, vier Zuständige für Bild- und Tonregie, eine Aufnahmeleitung und die sogenannten Springer. Es gab aber natürlich auch die Möglichkeit, in andere Aufgabenbereiche hinein zu schnuppern.

Dienstag und Mittwoch ging es dann richtig rund. Voller Motivation wurden Beiträge für die Sendung produziert. Eine Gruppe schnappte sich Kamera und Mikrofon, ging auf die Straße und interviewte Passanten zum Thema Halloween. Zwei weitere Gruppen produzierten Erklär-Videos zur Entstehung Halloweens und wie es auf der ganzen Welt gefeiert wird. Dazu benutzten sie nichts weiter als Papier und Stift und natürlich eine Kamera. Nachdem alles abgedreht war, mussten die Beiträge nur noch geschnitten werden. Schnell wurde den Gruppen klar, dass „nur“ dabei relativ ist. Der Schnitt gestaltete sich mitunter langwierig und zäh. Aber die Mühe hat sich gelohnt und die Jugendlichen sind jetzt in der Lage, ihre Videoprojekte zukünftig völlig selbständig zu schneiden. Parallel dazu bereiteten die Moderator/innen Spiele für die Show vor. Sie entschieden sich für Montagsmaler und ein Quiz. Für den Verlierer planten sie eine fiese Überraschung. Selbstverständlich mussten sie auch ihre Moderation schreiben und auf die einzelnen Beiträge, die während der Sendung gezeigt werden, abstimmen. Die Technik-Gruppe erhielt eine Einführung in ihre Aufgaben und Zeit zum Üben, während sich der Rest um die Studiodekoration kümmerte. Ein Grabstein und eine Vogelscheuche wurden gebastelt, ein Kürbis ausgehöhlt, Kerzen aufgestellt und vieles mehr. So verwandelte sich das schlichte Studio langsam in eine stimmungsvolle Kulisse.

Bei den Proben am Donnerstag lief noch nicht alles rund und es kam zu einigen Patzern. War das ein schlechtes Omen für die bevorstehende Sendung? Die Spannung stieg. Nach einer allerletzten Generalprobe am Freitagvormittag standen um 11:15 Uhr alle gespannt auf ihren Plätzen bereit. „Wir gehen auf Sendung in 3, 2, 1!“ Punkt 11:30 Uhr startete die schaurig-schöne Halloween-Show mit überragenden Moderator/innen, tollen Beiträgen und lustigen Spielen. Nach 20 Minuten war schon wieder alles vorbei. Die Anspannung fiel bei allen ab und sichtlich gelöst freuten sich alle über den reibungslosen Ablauf. Stolz schaute sich die Gruppe später gemeinsam das Ergebnis an. Alles in Allem zeigten die Teilnehmer/innen während der gesamten Woche viel Eigeninitiative. Sie hatten tolle Ideen, arbeiteten sehr gut zusammen und verloren selbst wenn es etwas stressiger zuging und streckenweise aufgrund der Anspannung und des Zeitdrucks der Ton etwas rauer wurde, nie die Motivation. Jede/r füllte ihre/seine Aufgabe gewissenhaft und verantwortungsbewusst aus, was zum guten Gelingen der Sendung unverzichtbar war. Die ganze Gruppe wurde zu einem richtigen Team und am Ende gingen alle mit wertvollen Erfahrungen nach Hause.

Kategorien: Unterhaltung
Zeige mehr

Mehr Medien in "Unterhaltung"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010